Der „Väteraufbruch für Kinder e.V.“ (VAfK)

ist der bundesweit größte Interessenzusammenschluss von Eltern, die ihre Kinder nach der Auflösung einer Ehe oder Partnerschaft nicht mehr oder nur unter erheblichen Schwierigkeiten sehen können. Hauptanliegen des Vereins ist es, die familiäre Beziehung der Kinder zu beiden Elternteilen aufrecht zu erhalten.

Der VAfK setzt sich ein

für das Recht der Kinder auf Vater und Mutter als unverzichtbares und nicht entziehbares Grund- und Menschenrecht sowie für die Gleichstellung der nicht ehelichen zu den ehelichen Kindern.

Der VAfK Kreisverein Nordfriesland e.V.

wurde 2013 von Vätern gegründet, die von ihren Kindern getrennt leben und nicht die Chance bekommen, die familiäre Beziehung zu ihren Kindern aufrecht zu erhalten.

Bei regelmäßigen Treffen findet ein zwangloser Austausch über Schwierigkeiten im Erhalt der Beziehung zum eigenen Kind statt.

Unser Anliegen ist

allen Betroffenen in Nordfriesland und Dithmarschen Hilfe und Unterstützung anzubieten, deren Kindern der Kontaktverlust zu dem getrennt lebenden Elternteil droht.

Kinder sind maßgeblich in ihrem seelischen Wohl gefährdet, wenn sie von dem betreuenden Elternteil gegen den anderen aufgebracht oder gar instrumentalisiert werden.

Der VAfK macht sich zur Aufgabe, sich für das Recht der Kinder auf beide Elternteile einzusetzen.

Insofern steht der Verein Männern und Frauen gleichermaßen mit Beratung und Hilfe zur Seite, wenn sie in Bezug zu ihren Kindern benachteiligt werden.